CORVETTE C7

CORVETTE C7

Originalartikel von motor1.com https://de.motor1.com/

VON: ADRIAN PADEANU, Motor1.com USA
ÜBERSETZT VON: ROLAND HILDEBRANDT
 

Chevy Corvette C7 (2014-)

 

Corvette Nummer Sieben durfte nach über 30 Jahren wieder Stingray heißen. Zugleich sank das Gewicht gegenüber dem Vorgänger um gut 50 Kilogramm.

Die Corvette Stingray der aktuellen Generation, die 2013 für das Modelljahr 2014 eingeführt wurde, ist breit gefächert, beginnend mit dem Basis-1LT für 56.590 US-Dollar bis hin zum Spitzenmodell ZR1, das bei 119.995 US-Dollar in Coupé-Form startet. Das Angebot der C7 ist riesig, vom Grand Sport bis hin zu einem Z06 und vielen optionalen Paketen. Für etwas noch Extremeres als den mächtigen ZR1 mit 765 PS kann man heute eine 1.000 PS starke Yenko Corvette direkt bei einem Händler in Pennsylvania kaufen.

In Deutschland kostet die offiziell importierte Corvette mit 466 PS satte 91.450 Euro, eine Achtgang-Automatik inklusive. Ungewöhnlich war anfangs das Siebengang-Schaltgetriebe.

Die Ankunft des C8 wird wahrscheinlich nicht das Ende des C7 bedeuten, da Berichte darauf hindeuten, dass das Unternehmen mit dem Bowtie-Emblem die neue Mittelmotor-Corvette neben dem traditionellen Modell für mindestens ein paar Jahre verkaufen wird.